Bei uns ist

         Ihr neues Bad

                    CHEFSACHE

- nicht Glücksache! -

KfW Zuschuss für barrierefreie Umbauten!

Unter der Nummer "Zuschuss 455" bietet die KfW -Förderbank der deutschen Wirtschaft- seit 01.10.2014 einen direkten Investitionszuschuss für altersgerechte Umbauten.

Diesen Zuschuss gewährt die KfW für private Eigentümer, die Wohnraum barrierereduziert umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen. Die Unterstützung beträgt bis zu 5.000 Euro je Wohneinheit und ist flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln.

 

Technische Anforderungen für Förderungen im Bad:

Duschplätze müssen

  • bodengleich ausgeführt werden. Ist dies baustrukturell nicht möglich, darf das Niveau zum angrenzenden Bodenbereich um nicht mehr als 20 mm abgesenkt sein. Übergänge sollten vorzugsweise als geneigte Fläche ausgebildet sein.
  • mit rutschfesten oder rutschhemmenden Bodenbelägen versehen sein.

Waschbecken müssen

  • mind. 0,48 m tief und in der Höhe entsprechend dem Bedarf der Nutzer montiert sein.
  • Kniefreiraum zur Nutzung im Sitzen freihalten.

WCs müssen

  • in ihrer Sitzhöhe entsprechend dem Bedarf der Nutzer angebracht oder in der Höhe flexibel montierbar sein.

Badewannen müssen

  • eine Einstiegshöhe von maximal 0,50 m aufweisen. Alternativ können Badewannensysteme mit seitlichem Türeinstieg verwendet werden oder Badewannen sind so einzubauen, dass sie mit mobilen Liftsystemen unterfahrbar sind.

 

Die Details zu dieser Förderung finden Sie unter:

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/Barrierereduzierung/

 

Referenz-Bäder

Besucher-Zähler

Heute 3

Gestern 12

Woche 15

Monat 66

Insgesamt 212427

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang